Ein Unternehmen, dass auf Lüftungstechnik spezialisiert ist, hat entsprechende Hinweispflichten

Wie das Landgericht Rottweil in seinem Urteil vom 10.01.2008 entschieden hat, haftet ein auf Lüftungstechnik spezialisiertes Unternehmen, wenn es im Rahmen seiner Prüfungsplicht erkennen muss, dass ein vom Fachplaner erstelltes Lüftungskonzept für ein Schwimmbad unzureichend ist und wenn es dennoch den entsprechenden Hinweis auf die unzureichende Fachplanung und deren Folgen unterlässt.

Die Folgen der Ausführung der unzureichenden Fachplanung sind von diesem Unternehmen zu tragen.

HEIN & REHDER Rechtsanwälte
Kanzlei für Bau- und Immobilienrecht
und Verkehrsrecht
Fachanwälte

Alsterdorfer Str. 276–278
22297 Hamburg
Tel.: 040 59 35 29 - 0
Fax: 040 59 35 29 - 29

E-Mail: info@rae-hein.de
Internet: www.rae-hein.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Impressum | Datenschutzerklärung Verstanden!