Auch bei Kündigung des Werkvertrages ist eine Abnahme notwendig

Das Recht und die Pflicht zur Abnahme entfällt nicht durch eine Kündigung des Werkvertrages.

Auch bei einer Kündigung des Werkvertrages ist die Abnahme notwendig, um deren Rechtsfolgen herbeizuführen, also etwa die Verjährung der Gewährleistungsfristen, die Fälligkeit des Werklohns oder andere Abnahmefolgen.


Urteil des Bundesgerichtshofs vom 19. Dezember 2002,VII ZR 103/00

 

HEIN & REHDER Rechtsanwälte PartGmbB
Kanzlei für Bau- und Immobilienrecht
und Verkehrsrecht
Fachanwälte

Eickhoffweg 42a
22041 Hamburg
Tel.: 040 59 35 29 - 0
Fax: 040 59 35 29 - 29

E-Mail: info@rae-hein.de
Internet: www.rae-hein.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.